Neujahrsapéro 2018 der ZSPR

Liebe Gäste, liebe Mitglieder
Herzlich willkommen zum Neujahrsapéro der ZSPR

Am 9. Januar 2018 heisst es wieder netzwerken, anstossen und geniessen. Am traditionellen ZSPR-Neujahrsapéro legen wir Stift, Handy oder Tablet zur Seite und stossen gemeinsam mit unseren Berufskolleginnen und –kollegen sowie Gästen aus Wirtschaft, Politik und Kultur auf ein glanzvolles 2018 an. Kulinarisch werden wir wieder mit feinen Apéro-Häppchen aus der Küche unseres Eventpartners, dem Restaurant 1871, verwöhnt.

Für musikalische Leckerbissen sorgt das Pianotalent Maurice Imhof. 21 Jahre ist er jung und wurde schon zweimal zum West Coast Ragtime Festival nach Sacramento eingeladen. Er liebt es, klassische Musik in jazzigen Bearbeitungen zu präsentieren. Sie werden begeistert sein!

Der gesamte ZSPR-Vorstand – bestehend aus Olivier Burger, Brigitte Heinrich, Patrizia Hort, Alejandro Jiménez, Judith Lauber und mir – freut sich sehr auf Ihre Teilnahme.

Bis dahin wünschen wir Ihnen entspannte Feiertage und einen glanzvollen Start ins 2018.

Reto Martinelli
ZSPR-Präsident

 

Programm

18.00 Uhr             Eintreffen der Gäste

18.30 Uhr             Begrüssung und Neujahrsansprache von ZSPR-Präsident Reto Martinelli

                              Apéro mit kulinarischen Häppchen aus der Küche des Restaurants 1871

                              Musikalische Leckerbissen von Maurice Imhof am Piano

                              Zeit für Networking und vertiefte Gespräche

21.00 Uhr             Ausklang

 

Anmeldung
Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 3. Januar 2018. Mitglieder werden gebeten, sich online anzumelden. Das Anmeldeformular befindet sich in der rechten Spalte unter: Event-Infos. Nichtmitglieder melden sich bitte unter info@zspr.ch an.

Kosten
Nichtmitglieder zahlen einen Unkostenbeitrag von 40 Franken.

Eventpartner:

 

Partner:

.

Gut 50 Mitglieder und Gäste der Zentralschweizer Public Relations Gesellschaft (ZSPR) trafen sich am 9. Januar 2018 zum alljährlichen Neujahrsapéro im Restaurant 1871. Neben dem Grusswort der Luzerner Stadträtin Franziska Bitzi Staub und der Neujahrsansprache von ZSPR-Präsident  Reto Martinelli rundeten angeregte  Gespräche und vorzügliche musikalische Unterhaltung vom Pianotalent Maurice Imhof den Abend ab.

Gut 50 Mitglieder und Gäste der Zentralschweizer Public Relations Gesellschaft (ZSPR) trafen sich am 9. Januar 2018 zum alljährlichen Neujahrsapéro im Restaurant 1871. Neben dem Grusswort der Luzerner Stadträtin Franziska Bitzi Staub und der Neujahrsansprache von ZSPR-Präsident Reto Martinelli rundeten angeregte Gespräche und vorzügliche musikalische Unterhaltung vom Pianotalent Maurice Imhof den Abend ab.

Dienstag, 9. Januar 2018 18.00
Schweiz
Lokalität: 
Restaurant 1871, Grand Hotel National, Luzern